NEWS
Düsseldorf wächst als Hockey-Standort
09.06.2009

Verantwortliche und Trainer auf der Pressekonferenz zu den Hockey Finals

Auf der Pressekonferenz anlässlich der Endrunde um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaft der Damen in Düsseldorf äußerten sich nicht nur die Organisatoren der Deutschen Hockey Agentur und der sportAgentur Düsseldorf GmbH zum wachsenden Stellenwert des Hockeysports in der Rheinmetropole und zur Zukunft der Sportstadt als Hockey-Hochburg. Außerdem war mit Benedikt Schmidt-Busse, Trainer des Endrunden-Teilnehmers Rüsselsheimer RK, ein ehemaliger Düsseldorfer zu Gast, der die Chancen seines und aller anderen Teams einschätzte.

„Es gibt in diesem Starterfeld zwei Favoriten, und die heißen Berliner HC und Club an der Alster.“ Damit schätzte Schmidt-Busse auch seinen Halbfinalgegner aus Hamburg als vermutlich stärker ein. „Doch die Saison hat gezeigt, dass wir uns auch bei der Endrunde gute Chancen ausrechnen können.“ Dass bei Alster womöglich Topstar Anneke Böhmert nicht auflaufen kann, gefällt dem Ur-Düsseldorfer jedoch gar nicht: „Mir wäre es lieber, wenn hier alle Stars auflaufen würden. Ich hoffe, dass Anneke noch rechtzeitig fit wird.“

Christian Koke, Abteilungsleiter der sportAgentur Düsseldorf GmbH, freute sich über die wachsende Bedeutung Düsseldorfs als Hockey-Standort: „Der Hockeysport hat in Düsseldorf einen hohen Stellenwert. Das soll natürlich so bleiben und deshalb werden wir diese Sportart auch künftig fördern.“ Dass es jetzt mit den Damen des Düsseldorfer HC einen weiteren Bundesligisten in der Sportstadt gibt, freue ihn besonders und werde Hockey in Düsseldorf weiter stärken.

Als „besonders familienfreundlich und auch abseits des Spitzensports als äußerst attraktiv“ bezeichnete Olaf Schirle von der Deutschen Hockey Agentur das anstehende Endrunden-Turnier der besten vier Damen-Teams Deutschlands. Mit einem Rahmenprogramm, dass von Beach-Hockey und einem Kletterturm über einen Jazz-Frühschoppen bis hin zum direkten Kontakt mit Olympiasiegern und Weltmeistern sei die Veranstaltung nicht nur für eingefleischte Hockey-Fans einen Besuch wert, sondern biete für jeden etwas. „Ein großes Kompliment geht an die sportAgentur Düsseldorf, die sich einmal mehr als starker und kompetenter Partner für den Hockeysport in Düsseldorf erwiesen hat“, so Schirle abschließend.
64. Damen Feld-Endrunde 2009
13. & 14. Juni 2009 in Düsseldorf