NEWS
Hallen-Endrunde 2018 steigt in Stuttgart
11.08.2017

Die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Saison 2017/2018 werden in Stuttgart entschieden! Die 57. Endrunde der besten Hallenhockey-Liga der Welt findet am Wochenende 3./4. Februar 2018 in der knapp 2.300 Zuschauer fassenden SCHARRena an der Mercedes Benz Arena statt. Titelverteidiger sind die Damen des UHC Hamburg und die Herren von Rot-Weiss Köln.

„Das werden Festwochen fürs Hallenhockey. Wir freuen uns, dass wir nur wenige Tage vor den Hallenhockey-Weltmeisterschaften in Berlin (7.-11. Februar 2018) in der gegenüberliegenden Ecke Deutschlands das Highlight der Hallenhockey-Bundesliga feiern dürfen“, so DHB-Präsident Wolfgang Hillmann. „Beim HTC Stuttgarter Kickers passiert momentan schon unheimlich viel, und nun wird der Club auch noch diesen wichtigen Leuchtturm für die Hockeyjugend in der Region in einer tollen Eventstätte setzen.“

Christoph Wüterich, Präsident des HTC Stuttgarter Kickers, fügt hinzu: „Wir haben die große Ehre, ganz Hockeydeutschland bei uns im Süden zu den Final Four 2018 begrüßen zu dürfen. Nach 51 Jahren haben wir die Endrunde der besten Hallenhockeymannschaften endlich mal wieder in Stuttgart! Wir freuen uns auf ein Hockeyfest der Superlative, einen heißen Kampf um die Hallenhockeykrone, auf die acht besten Teams der Republik, auf die große Hockeyfamilie aus ganz Deutschland und eine Location, in der beste Stimmung, tolle Atmosphäre und einzigartige Spannung vorprogrammiert sind: die SCHARRena in Stuttgart.“

Zum bislang einzigen Mal waren Finalspiele um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft im Jahr 1967 in Stuttgart ausgetragen worden. Damals hatten sich die Damen von Lokalmatador Rot-Weiß Stuttgart den Titel gesichert.
57. Hallen-Endrunde Damen & Herren
3./4. Februar 2018 in Stuttgart