NEWS
Hockey-Flashmob auf Lübecks Flaniermeile
26.01.2016

Jugendspieler des LBV Phönix haben am Wochenende auf der Flaniermeile der Hansestadt in besonderer Art und Weise für Hockey in Lübeck und damit auf für die Hallenhockey-Endrunde am 6./7. Februar in der Hansehalle geworben. Bei Tauwetter hatten sich etwa 50 Nachwuchsspieler und -spielerinnen, Eltern, Trainern und Betreuern zu einem Flashmob - inklusive Dribbel-Einheit und anschließender Flyer-Aktion - versammelt.

Erster Pfiff: Ausgerüstet mit Hockeyschläger und Ball aus allen Windrichtungen vor das Niederegger-Traditionshaus ziehen und dabei sein Können zeigen. Zweiter Pfiff: Sich bei nasskalten Temperaturen von Jacken und Mänteln befreien und im Dress des LBV Phönix zeigen. Angeführt von Jugendbetreuerin Nici Schaub und angefeuert dabei immer wieder von mitgereisten Angehörigen und Anhängern der Hockey-Abteilung des LBV Phönix. Dritter Pfiff: Wieder anziehen, die Ausrüstung verpacken und wieder in alle Richtungen verschwinden. Die Zeit für ein Gruppenfoto nahmen sich die Teilnehmer dann aber doch noch.

Für Steffen Kohl als 1. Vorsitzender des LBV Phönix sind solche und andere Aktionen wichtig, um möglichst viele Zuschauer in die Hansehalle zu locken: „Es hat über 50 Jahren gedauert, ehe die Hansestadt Lübeck wieder in den Genuss einer Deutschen Meisterschaft gekommen ist. Da hoffen wir natürlich auf eine volle Halle. Für das Lübecker Hockey bietet die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft ohne Frage eine Riesenchance, die wir natürlich nutzen wollen.“

» Bewegte Bilder vom Hockey-Flashmob
55. Hallen-Endrunde Damen & Herren
6./7. Februar 2016 in Lübeck