NEWS
Deutsche Hallen-Endrunde 2017 am 4./5. Februar in Mülheim
08.07.2016

Die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Saison 2016/2017 werden in Mülheim an der Ruhr entschieden! Die 56. Endrunde der besten Hallenhockey-Liga der Welt findet am Wochenende 4./5. Februar 2017 in der knapp 3.000 Zuschauer fassenden innogy-Sporthalle statt. Titelverteidiger sind die Damen des Mannheimer HC und die Herren des Gastgebers HTC Uhlenhorst.

„Wir freuen uns, dass wir – nach dem erfolgreichen Leuchtturmprojekt in diesem Jahr im hohen Norden in Lübeck – nun mit dem Highlight der Hallenhockeysaison im Herzen unseres mitgliederstärksten Landesverbandes, des Westdeutschen Hockey-Verbandes, zu Gast sein werden!“, so DHB-Präsident Wolfgang Hillmann. „Mülheim ist eine der traditionsreichsten Hockey-Hochburgen in Deutschland und wird dem Final-Four-Turnier ganz sicher einen großartigen, stimmungsvollen Rahmen bieten.“

Christian Häbel, Präsident des HTC Uhlenhorst, sagte: „Nach der Ausrichtung des Hallen-Europacups in 2015 freuen wir uns, dass wir wieder so ein tolles Event nach Mülheim holen konnten. Für unsere Damen- und Herren-Teams ist das natürlich ein zusätzlicher Anreiz für die nächste Hallensaison. Und der ganze Club ist stolz, als Gastgeber die Hallen-DM endlich mal wieder hier im Westen auszurichten, wo so viele Fans dem Hockeysport verbunden sind.“

» Direkt zur Veranstaltungsseite
56. Hallen-Endrunde Damen & Herren
4./5. Februar 2017 in Mülheim/Ruhr