NEWS
Rahmenprogramm hat einiges zu bieten
07.02.2014

Zu einer guten Hockey-Veranstaltung gehört fast selbstredend auch ein anspruchsvolles Rahmenprogramm. Und auch die Organisatoren vom Harvestehuder THC haben in der kurzen Vorbereitungszeit einiges auf die Beine stellen können.

So gibt es am Sonntag gleich zwei Einlagespiele: Um 12.30 Uhr laufen die von Hamburgs Hockey-Grande-Dame Greta Blunck betreuten "Hockies", eine Mannschaft aus behinderten Spielern, auf. Um 13.15 Uhr folgt ein Knaben-B-Spiel. Für Abwechslung sorgen die Cheerleader der HSBA. Außerdem werden im Rahmen der Endrunde die Deutschen Meisterteams der Jahre 1964 (UHC Hamburg), 1994 (Harvestehuder THC) und 2004 (Club an der Alster) geehrt.

Zwischen den beiden Finalspielen wird der aktuell beste Hockeyspieler der Welt, "FIH World Hockeyplayer of the year" Tobias Hauke, für die Hockeyfans Autogramme schreiben. Eine andere HTHC-Legende wird die Zuschauer durch das gesamte Wochenende begleiten, denn Christian "Büdi" Blunck, Olympiasieger von 1992 in Barcelona, wird als Hallensprecher für Stimmung sorgen.

Selbstverständlich gibt es im Umlauf der Halle zahlreiche Stände, an denen einige Hockey-Ausrüster ihre Waren präsentieren oder wo man lecker verköstigt werden kann.

Die Sporthalle Hamburg öffnet ihre Pforten an beiden Veranstaltungstagen um 10.30 Uhr. Bis zum jeweils ersten Anpfiff wird die Welcome Show die Wartezeit verkürzen.
53. Hallen-Endrunde Damen & Herren
08. & 09. Februar 2014 in Hamburg