NEWS
Hamburger Schulhockey-Meister zu Gast bei der DM-Endrunde
22.05.2013

Die Klasse 6e der Heinrich-Hertz-Schule hat am Mittwoch die Hamburger Schulhockey-Meisterschaften der gemischten Teams gewonnen, die im Vorfeld der Deutschen Meisterschafts-Endrunde am 1./2. Juni in Hamburg stattfand.

Die Mädels und Jungs – laut Reglement allesamt keine Vereinsspieler – gewannen alle ihre Spiele im strömenden Regen. Generell war es trotz des sintflutartigen Wetters eine tolle Stimmung auf dem blauen Kunstrasen des HTHC.

Gewonnen haben die Sechstklässler, die von ihrer Lehrerin Friederike „Pindi“ Sievers, ehemalige Nationalspielerin und mehrfache deutsche Meisterin, betreut wurden, nicht nur die goldene Medaille des Hamburger Schulmeisters, sondern auch einen Mannschaftssatz Dauerkarten für die Deutsche Feldhockey-Endrunde. Zehn weitere Spielerinnen und Spieler der anderen Teams gewannen über eine Verlosung ebenfalls Dauerkarten für die DM-Endrunde im Sportpark Rothenbaum der Universität Hamburg. Diese wurden ihnen von Mit-Organisator Christoph Plass überreicht.

Am kommenden Dienstag findet auch das Turnier der Mixed-Teams, die aus Hamburger Vereinsspielern bestehen, statt. Auch dort bekommt das Siegerteam Endrunden-Dauerkarten als Preis.