NEWS
Uhlenhorst Mülheim fordert Alsteraner im Finale
20.06.2011

Hockey-Deutschland wird in der Saison 2010/2011 einen neuen Deutschen Meister sehen. Titelverteidiger Rot-Weiss Köln hat am Sonntag das dritte und entscheidende Spiel der Halbfinalserie bei Uhlenhorst Mülheim mit 2:6 (1:4) deutlich verloren und muss damit dem Westrivalen den Vortritt ins Endspiel beim „Fest des deutschen Hockeys“ am 25./26. Juni in Mannheim lassen.

"Alles in allem hat heute das bessere Team gewonnen und steht am Ende dieser Saison auch verdient im Finale um die Deutsche Meisterschaft", so Kölns Trainer Christoph Bechmann anerkennend. Dort wartet bereits der Club an der Alster auf die Uhlen. Köln hingegen bekommt es am Samstag in der Neuauflage des letztjährigen DM-Endspiels zunächst mit dem UHC Hamburg zu tun. Der Sieger bleibt im Rennen um den dritten Startplatz in der Euro Hockey League, für den am Sonntag allerdings noch der Sieger aus der Partie Mannheimer HC vs. Berliner HC bezwungen werden muss.
69. Herren Feld-Endrunde 2011
25. & 26. Juni in Mannheim