NEWS
Tschüß, Hallenhockey in Duisburg
27.01.2011

Spannung, Schweiß, Jubel und Tränen über 37 Jahre

Neun Mal war die Ruhrmetropole Duisburg in den letzten 37 Jahren Gastgeber für hochkarätige nationale und internationale Hallenhockeyturniere. Mit dem beschlossenen Abriss der Rhein-Ruhr-Halle verabschiedet sich die Stadt auch vom Hockey-„Budenzauber“. Eine geeignete Alternative zu der in die Jahre gekommene Mehrzweckhalle im Stadtteil Hamborn ist derzeit nicht in Sicht.


1976 war es, als tausende von Hockeyfans erstmals ihre Helden in der Rhein-Ruhr-Halle in Duisburg-Hamborn zujubeln konnten. Damals ging es um die Deutsche Meisterschaft der Herren im Hallenhockey – Premierenmeister war der Rüsselsheimer RK (Foto). Danach dauerte es 17 Jahre, bis die Krummstöcke zurück in der Ruhrmetropole waren. Dann aber entwickelte sich Duisburg zum regelmäßigen Gastgeber für nationale Hallenhockey-Events. In den 1990er und 2000er Jahren kämpften sowohl Damen als auch Herren sieben Mal in der Rhein-Ruh-Halle um die Deutschen Meisterschaften im Hallenhockey. Für die erste Doppelveranstaltung im Jahr 2005 war beinahe selbstverständlich wieder Duisburg der beste Austragungsort. Acht Teams trugen mit Herzblut, sportlichem Ehrgeiz und Talent dazu bei, ein Sportevent der Superlative zu kreieren.

Die Zusammenarbeit der Hockey-Verantwortlichen mit dem Stadtsportbund Duisburg zeigte über die Jahre hinweg eine absolut professionelle Entwicklung. Unter anderem deshalb wagte man sich nach der zweiten Doppelendrunde im Jahr 2009 einen Schritt weiter. Im Januar 2010 wurde es nämlich international: Zur Hallenhockey-Europameisterschaft der Damen präsentierten Mannschaften aus acht verschiedenen Nationen internationales Hochklasse-Hockey. Den Titel feierte das ukrainische Nationalteam um die Hamburger Bundesligaspielerin Maryna Vynohradova, die Deutschen Damen landeten mit einem jungen Team auf Platz 3.

Jetzt heißt es erstmal „Lebewohl Duisburg“. Die DM-Endrunde 2011 wird das vorerst letzte Hallenhockey-Event in der Ruhr-Metrolpole sein. Die Hockeyfans werden diesen Abschied am 29. und 30. Januar – passenderweise mit dem 50. DM-Endrunden-Jubiläum – sicher gebührend feiern – und mit Freude an die letzten 37 Jahre Hallenhockey in Duisburg zurückdenken.
50. Hallen-Endrunde Damen & Herren
29. & 30. Januar 2011 in Duisburg