NEWS
BHC-Damen und HTHC-Herren sind die Hallen-Champions 2013!
10.02.2013

Die neuen Deutschen Hallenmeister heißen Berliner HC (Damen) und Harvestehuder THC Hamburg (Herren). Während die Gastgeberinnen im Finale der 52. Deutschen Hallenendrunde in der Berliner Max-Schmeling-Halle den Club an der Alster mit 5:3 (1:1) niederkämpfen konnten, zeigte Nordmeister Harvestehude im Finale gegen Westchampion Uhlenhorst Mülheim seinen ganze Klasse: 6:5 (4:4) hieß es am Ende einer von beiden Seiten hochklassigen Partie für die Hansestädter, die damit vor erneut gut 3.500 Hockeyfans den Meisterwimpel entgegen nehmen durften. Zur besten Spielerin des Turnier wurde Berlins Olympiasiegerin Natascha Keller gewählt, die silberne Kugel als bester Herren-Akteur erhielt Benjamin Stanzl vom Harvestehuder THC.
NEWS
HTHC und Mülheim im Herren-Finale / BHC und Alster kämpfen um Damentitel
09.02.2013

Der Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim stehen bei der 52. Deutschen Hallenhockeymeisterschaft in Berlin im Finale der Herren. Nachdem sich der HTHC in einem packenden Kampf gegen Gastgeber Berliner HC mit 7:3 (3:3, 2:0) durchgesetzt hatte, zogen die "Uhlen" am Ende dank eines dramatischen 9:8 nach Siebenmeterschießen gegen Außenseiter Zehlendorfer Wespen ins Endspiel ein. Bei den Damen bestreiten Der Club an der Alster aus Hamburg und Gastgeber BHC am Sonntag um 11.30 Uhr das Finale. Nachdem sich die Hamburgerinnen in einem sehr knappen und kampfbetonten Match mit 2:1 (1:0) gegen Südmeister TSV Mannheim behaupten konnten, sahen die Fans in der Max-Schmeling-Halle auch zwischen dem BHC und Rot-Weiss Köln eine bis zum Ende packende Partie, die Berlin erst durch einen Doppelschlag kurz vor Schluss mit 6:3 für sich entscheiden konnte. Überragende Spielerin war einmal mehr Olympiasiegerin Natascha Keller, die gleich vier Mal für die Hauptstädterinnen traf.
52. Hallen-Endrunde Damen & Herren
09. & 10. Februar 2013 in Berlin