NEWS
Bewegte Bilder von den beiden Endrunden-Spieltagen
31.01.2011

Wer nicht dabei war, wie die besten acht Teams Deutschlands in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle um die begehrten blauen Meisterwimpel gekämpft haben, kann sich mit hockeyliga-TV auf hockeyliga.de ausführliche Tageszusammenfassungen anschauen. Viel Spaß dabei!

hockeyliga-TV (Tag 1) | hockeyliga-TV (Tag 2)
NEWS
Toller Abschied von Hallenhockey-Gastgeber Duisburg
31.01.2011

Volle Zuschauerränge, spektakuläre und spannende Spiele und eine unvergleichliche Stimmung in der Rhein-Ruhr-Halle. Die 50. Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in Duisburg bildeten einen würdigen Abschluss einer langen und sehr guten Zusammenarbeit des Deutschen Hockey-Bundes mit der Stadt Duisburg als Ausrichter. weiter
NEWS
Kerstin Holm und Jonathan Fröschle beste Spieler des Turniers
30.01.2011

Die besten Spieler der Endrunde kommen von den Finalisten. Bei den Damen entschieden sich die Bundestrainer für die TuSLi-Torjägerin Kerstin Holm, bei den Herren bekam Alsters Jonathan Fröschle die Auszeichnung. Unter den Torhütern stachen für die Bundestrainer Barbara Vogel sowie der vor allem im Endspiel überragende Tim Jessulat heraus. Als beste Nachwuchsspieler wurden zudem Anke Brockmann (BHC) und Marco Miltkau (UHC) geehrt.
NEWS
Club an der Alster siegt in dramatischem Endspiel
30.01.2011

Herren-Finale:
UHC Hamburg - Club ad Alster 14:15 nS (8:8, 7:7, 3:3)


In einem hoch dramatischen und bis zum Schluss spannenden Herren-Endspiel steht der Club an der Alster am Ende als neuer Deutscher Meister da! Die Alsteraner besiegten den UHC Hamburg erst im Siebenmeterschießen und feiern nun den zweiten deutschen Hallentitel der Vereinsgeschichte.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
BHC-Damen feiern fünften Hallentitel
30.01.2011

Finale Damen: Berliner HC - TuS Lichterfelde 5:3 nV (3:3, 1:2)

Die Damen des Berliner HC haben das Berliner Derby im Endspiel um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle knapp in der Verlängerung für sich entschieden. Gegen Lokalrivale TuS Lichterfelde, der bis zum Schluss an der ersten Meisterschaft der Vereinsgeschichte schnupperte, hieß es am Ende 5:3 nV (3:3, 1:2). Für die BHC-Damen ist es bereits der fünfte Hallentitel, aber auch der erste seit elf Jahren.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Foto des Tages
29.01.2011

Ein Bild mit Symbolcharakter: Der UHC Hamburg hat endlich seine Durststrecke in entscheidenden Spielen gegen Rot-Weiss Köln beendet. Im einem der besten Hallenhockey-Spiele der letzten Jahre kämpften die "Uhlen" (hier Olympiasieger Oliver Korn) das rot-weisse Starensemble nieder und zogen erstmals seit 2002 wieder in ein Hallen-Finale ein.
NEWS
Titelverteidiger ausgeschieden / Alster im Finale gegen UHC
29.01.2011

2. Herren-Halbfinale: Club ad Alster - Mannheimer HC 7:6 nV (5:5, 2:2)

Auch bei den Herren steht am Sonntag um 14.30 Uhr ebenfalls ein Derby-Endspiel an. Nach dem UHC hat sich auch der Club an der Alster dafür qualifiziert. Im Halbfinale gegen Titelverteidiger Mannheimer HC musste man allerdings in die Verlängerung, wo der entscheidende Treffer erst 20 Sekunden vor dem Schlusspfiff fiel.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
UHC gewinnt in denkwürdigem Spiel gegen Köln
29.01.2011

1. Herren-Halbfinale: UHC Hamburg - Rot-Weiss Köln 11:10 (5:4)

In nahezu ausverkaufter Halle sahen die Zuschauer im ersten Halbfinale der Herren eines der besten Hallenhockeyspiele der letzten Jahre. Am Ende setzte sich der UHC Hamburg denkbar knapp gegen Rot-Weiss Köln durch und zieht ins Endspiel ein.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
TuS Lichterfelde macht Berliner Finale komplett
29.01.2011

2. Damen-Halbfinale: TuS Lichterfelde - Rüsselsheimer RK 4:3 (2:1)

TuS Lichterfelde zieht nach einer dramatischen Halbfinale gegen den Rüsselsheimer RK ins Finale um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft der Damen ein und komplettierte damit das Berliner Endspiel in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
BHC zieht mit Routine ins Endspiel ein
29.01.2011

1. Damen-Halbfinale: Berliner HC - Münchner SC 5:4 (2:1)

Der erste Finalist bei der 50. Deutschen Meisterschaft im Hallenhockey der Damen ist der Berliner HC. Die routinierte Mannschaft um Stürmerstar Natascha Keller setzte sich im ersten Halbfinale knapp gegen eine junge, engagiert kämpfende und über weite Strecken gleichwertige Mannschaft vom Münchner SC durch.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Bundestrainer sehen keine Favoriten in Duisburg
28.01.2011

Bei der Endrunde um die 50. Deutschen Meisterschaften im Hallenhockey am 29. und 30. Januar in Duisburg dürfen sich die Zuschauer erwartungsgemäß auf hochklassige Hockeyspiele und starke Emotionen freuen. Welche der acht besten Teams Deutschlands aber die heißesten Titelfavoriten sind, und was die einzelnen Teams ausmacht, haben die deutschen Bundestrainer Michael Behrmann und Markus Weise verraten. weiter
NEWS
TuSLi als Endrunden-Teilnehmer bestätigt
27.01.2011

Jetzt ist es offiziell! TuS Lichterfelde wird bei der Endrunde in Duisburg antreten. Das Bundesschiedsgericht hat Einspruch des Harvestehuder THC gegen das Urteil des Zuständigen Ausschusses in letzter Instanz abgelehnt. Das teilte der Deutsche Hockey-Bund heute mit. Der Harvestehuder THC hatte nach dem Protest der Berlinerinnen, der zur Neuansetzung des Viertelfinals geführt hatte, seinerseits Einspruch eingelegt. Die Hamburgerinnen hatten die erste Auflage umstritten für sich entschieden. TuSLi behielt hingegen im Wiederholungsspiel die Oberhand. So kommt es am Samstag um 14.15 Uhr zum Duell Lichterfelde gegen Rüsselsheim.
NEWS
Tschüß, Hallenhockey in Duisburg
27.01.2011

Neun Mal war die Ruhrmetropole Duisburg in den letzten 37 Jahren Gastgeber für hochkarätige nationale und internationale Hallenhockeyturniere. Mit dem beschlossenen Abriss der Rhein-Ruhr-Halle verabschiedet sich die Stadt auch vom Hockey-„Budenzauber“. Eine geeignete Alternative zu der in die Jahre gekommene Mehrzweckhalle im Stadtteil Hamborn ist derzeit nicht in Sicht. weiter
NEWS
Organisatoren erwarten volle Tribünen und Spitzensport
26.01.2011

Auf der Pressekonferenz anlässlich der Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle stellten heute Organisatoren und Aktive ihre Vorfreude auf das bevorstehende erste Sporthighlight des Jahres heraus. Unter anderem gaben Olympiasieger Timo Wess und sein Kölner Trainer Christoph Bechmann ihre Prognose zumindest für das Herren-Klassement ab. weiter
NEWS
Viele Aktionen auch abseits des Spielfelds
25.01.2011

Traditionell hat die Endrunde um die Deutsche Hallenhockey Meisterschaft am 29./30. Januar in Duisburg auch einiges außer hochklassige Spiele mit den besten Hallenhockey-Akteuren Deutschlands zu bieten. Ein abwechslungsreiches Angebot für die ganze Familie soll die Endrunde zu einem interessanten Wochenend-Event machen, bei dem sich auch zwischen den Partien in der Rhein-Ruhr-Halle niemand langweilt. weiter
NEWS
TuS Lichterfelde ersetzt Harvestehude im Endrunden-Feld
24.01.2011

Die Damen des Rüsselsheimer RK mussten lange auf ihren Gegner im Halbfinale um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft (Samstag, 14.15 Uhr in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle) warten. Zunächst hatte sich der Harvestehuder THC aus Hamburg qualifiziert. Doch nach einem Einspruch und einem Wiederholungsspiel heißt der Gegner nun TuS Lichterfelde. Doch ganz endgültig ist die Entscheidung noch nicht, denn nun hat der HTHC die nächst höhere Instanz angerufen. weiter
NEWS
Viertelfinal-Partie TuSLi vs. HTHC wird wiederholt
21.01.2011

Der Zuständige Ausschuss (ZA) des Deutschen Hockey-Bundes hat am Freitagnachmittag einem Einspruch stattgegeben, den TuS Lichterfelde gegen die Wertung des Viertelfinalspiels gegen den Harvestehuder THC eingelegt hatte. Der ZA sah es als erwiesen an, dass es einen Regelverstoß des Schiedsrichtergespanns gegeben habe, der letztlich zum Siegtreffer des HTHC geführt hatte. Damit wurde eine Wiederholung der Partie zwischen dem Sieger der Ost-Staffel und dem Nord-Zweiten am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr in der Kiriat-Bialik-Sporthalle in Berlin angesetzt.
NEWS
Endrunden-Teilnehmer für Duisburg 2011 stehen fest
17.01.2011

Die acht Teilnehmer an der 50. Hallenendrunde der Damen und Herren stehen fest. Fest steht auch, dass es mit den Herren des Mannheimer HC "nur" eines der Teams, die in der vergangenen Saison die Endspiele bestritten haben, es erneut unter die besten vier Teams Deutschlands geschafft hat. In der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle kommt es nun am 29./30. Januar zu spannenden Begegnungen, die vielleicht nur wenige vor der Saison in dieser Konstellation erwartet hatten. weiter
NEWS
hockeyliga-Viertelfinale ist komplett
10.01.2011

Die reguläre Hallensaison in der hockeyliga ist beendet, die Plätze im Viertelfinale (15./16. Januar) sind verteilt. Überraschungen gibt es diesmal vor allem unter den Teams, die es nicht in die Playoffs geschafft haben. Gleich drei der vier Teams, die in der vergangenen Saison in Berlin in den Endspielen standen, sind bereits auf der Strecke geblieben. Lediglich Herren-Meister Mannheimer HC hält sich weiter die Chance offen, seinen Titel am 29./30. Januar in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle zu verteidigen. weiter
NEWS
Karten-Vorverkauf vor Ort in Duisburg startet am 28.12.
22.12.2010

Ab Dienstag, dem 28. Dezember, können sich Hockey-Fans auch direkt vor Ort in Duisburg ihre Tickets für das Hallenhockey-Highlight des Jahres sichern. Eintrittskarten gibt es dann in der Geschäftsstelle Stadtsportbundes Duisburg (Bertaallee 8b, 47055 Duisburg) sowie direkt in der Rhein-Ruhr-Halle (Walther-Rathenau-Straße 1a, 47166 Duisburg/Hamborn).
Wer nicht so lange warten möchte oder den ganz bequemen Weg bevorzugt, bestellt seine Karten für die Endrunde über das unkomplizierte Online-Buchungssystem www.HockeyTicket.de.
NEWS
Karten-Vorverkauf für Hallen-Endrunde in Duisburg läuft
02.12.2010

Ab sofort können sich Hockey-Fans ihre Eintrittskarten für die Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Duisburger Rhein-Ruhr-Halle sichern. Besonders günstige Tickets gibt es für Jugendliche und vor allem für Familien.
Die Tickets im Vorverkauf gibt es unkompliziert über das Online-Buchungssystem www.HockeyTicket.de. weiter
NEWS
Abschied vom Hallenhockey in Duisburg?
24.11.2010

Die Deutschen Meisterschaften im Hallenhockey werden vermutlich zum letzten Mal in der altehrwürdigen Rhein-Ruhr-Halle in Duisburg ausgetragen. Weil die gern genutzte Spielstätte für Hallenhockey-Events in naher Zukunft abgerissen werden soll, muss sich die Stadt wohl von Sportereignissen dieses Formats verabschieden. Duisburg verfügt derzeit über keine adäquate Alternative zur Rhein-Ruhr-Halle, so Vertreter vom Stadtsportbund.

Bericht von der Rheinischen Post
NEWS
Niklas Meinert: "Es wird schwieriger, den Titel zu holen"
15.11.2010

Im Januar dieses Jahres hat er mit dem aufstrebenden Mannheimer HC den ersten Titel der Vereinsgeschichte gefeiert, jetzt sind Niklas Meinert und seine Quadratestädtern die Gejagten. Mit einem voll einsatzfähigen Nicolás Emmerling und einem Hochkaräter wie Matthias Witthaus ist der MHC noch stärker einzuschätzen als in der Meistersaison. Doch auch die Konkurrenz verfügt diesmal insgesamt über mehr Potenzial, weil das Gros der Nationalspieler diesmal keine Hallenpause einlegen muss. Im Interview mit hockeyliga.de spricht Olympiasieger Meinert über die Besonderheit des ersten MHC-Titels, über Chancen und die härtesten Konkurrenten. weiter
NEWS
Doppel-Endrunde im Hallenhockey 2011 in Duisburg
12.05.2010

Die Doppel-Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren wird 2011 in Duisburg ausgetragen. Voraussichtlich am 29. und 30. Januar kommen die jeweils vier besten Teams Deutschlands in der Ruhr-Metropole zusammen, um in der altehrwürdigen Rhein-Ruhr-Halle die begehrten Blauen Meisterwimpel und die Startplätze im Europapokal auszuspielen. weiter
50. Hallen-Endrunde Damen & Herren
29. & 30. Januar 2011 in Duisburg